Projekt: Move the Kids

Mehr Bewegung für unsere Kinder am Niederrhein in den Schulen und KITAS

Der Hersteller smovey verlost jetzt auch in Deutschland in jedem Monat eine schoolboxx.

Interessierte Schulen können sich bei uns bewerben.

Immer mehr Ärzte schlagen Alarm wegen Bewegungsarmut und damit verbundenem Übergewicht unserer Bevölkerung und den daraus entstehenden und nicht einschätzbaren Spätfolgen.

Gleiches gilt für unsere Kinder mit Bewegungsarmut.

Wir wollen dagegen ein Zeichen setzen und nicht nur Kindern mit Bewegungsarmut sondern auch mit Hyperaktivität zu helfen durch Bewegung etwas für den eigenen Körper zu tun.

freemade Hilfe zur Selbsthilfe sieht sich als Vermittler von interessierten Schulen und Kindergärten und möglichen Sponsoren.

freemade bietet in Zusammarbeit mit dem österreichischen Hersteller smovey spezielle Schulboxen für KITAS und Schulen mit 25 bzw. 10 Paar Vibroswingsystene smoveys zu Sonderkonditionen inkl. Aufbewahrungs- und Transportboxen an.

Ebenso  wird das Lehrpersonal von zertifizierten smovey Trainern/coaches im smovey Einsatz ausgebildet.

Aus eigenen Erfahrungen als Parkinson-Patient setze ich und inzwischen viele Parkinson Patienten zur Erhaltung und Verbesserung unserer Beweglichkeit das in Österreich entwickelte und in einer Integrationswerkstatt produzierten Vibroswingsystem smovey erfolgreich ein.

Neben dem Einsatz der smovey Vibroswingringe bei degenerativen neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, MS, Schlaganfall sowie Rheuma, Diabethes und bei jedem, der beweglich bleiben und beweglicher werden möchte werden die smoveys In Österreich erfolgreich in Kindergärten und Schulen eingesetzt. Diese positiven Erfahrungswerte konnte der Ende 2013 kostenfrei ausgestattete integrative Tageskindergarten in Rheinberg Alpsray, bestätigen.

Bei Gesprächen mit den Bürgermeistern von Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Vertretern der Sparkasse am Niederrhein anläßlich der Bürgerpreisverleihung entstand die Idee, ein Hilfsprojekt mit Sponsoren zu starten, um unseren Kindern, die unsere Zukunft sind, zu helfen dem Bewegungsmangel und der Hyperaktivität etwas entgegen zu setzen.

Nach dem Projektstart im Frühjahr 2014 konnten bis heute 20 Kindergärten und 20 Schulen von Kleve bis Mülheim an der Ruhr erfolgreich ausgerüstet werden und es stehen weitere Projete in Schulen und Kindergärten/Familienzentren an.

Das sind unsere Ziele mit dem Einsatz der smoveys bei Kindern:

  • Freude an Bewegung
  • Förderung der Kreativität
  • Ausgleich der beiden Gehirnhälften (Links-Rechts-Koordination), Förderung der
  • Synapsenbildung
  • Steigerung des Aufmerksamkeitspotentials
  • Balancierung der Hyperaktivität
  • Förderung der TEAM-Arbeit durch Partnerübungen
  • Vertiefung der Atmung (Bauchatmung) durch bewußtes Einatmen
  • Optimierung des Lymphflusses im gesamten System
  • Stimulierung der Handmeridiane durch die Vibration der Kugeln im Schwingsystem
  • Vorbeugung von Wirbelsäulen-Problemen, Übergewicht, Diabetes und vieles mehr
  • so vielen Kindern wie möglich eine Hilfestellung mit Bewegungsgeräten und Training geben zu können

Filme auf Youtube zu unserem Projekt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen